XRP, Tezos, Algorandum Preisanalyse

XRP, Tezos, Algorandum Preisanalyse: Oktober

Der Altmünzenmarkt startete uneinheitlich in den Tag, wobei in der Nachmittagssitzung ein sprunghafter Anstieg des Verkaufsdrucks bei den meisten digitalen Vermögenswerten beobachtet wurde, gefolgt von einigen guten Gewinnen.

Tezos konsolidierte sich in einem symmetrischen Dreiecksmuster auf dem Tages-Chart. Während XRP und Algorand beide bei The News Spy auf ihre Morgenhöchststände stiegen, fielen sie danach wieder auf ihre jeweiligen Unterstützungen zurück.

XRP

Unterhalb der ersten Hauptwiderstandsmarke bei $ 0,260 rutschte der XRP zur Pressekonferenz auf ein Intraday-Tief von $ 0,251 am frühen Nachmittag.

Die sich ausweitenden Bollinger-Bänder wiesen auch auf hohe Volatilitätsniveaus seit dem 4. Oktober hin. Nach einem Kurs von fast 10% seit dem 4. Oktober war das Kursmomentum weiterhin zinsbullisch.

Der MACD deutete ebenfalls auf ein insgesamt zinsbullisches Szenario hin, wobei der Preistrend für die Krypto-Währung in den letzten Tagen ebenfalls im Aufwärtstrend lag. Der zugrundeliegende Vermögenswert verlor jedoch an Schwung, da die Haussiers die Kontrolle über den Wert von $0,251 verloren.

Eine rückläufige Umkehr blieb ebenfalls eine Möglichkeit, die die Preise unter die gegenwärtige Unterstützung bei $0,247 fallen lassen könnte.

Tezos [XTZ]

Die Tezos-Preisbewegung für den digitalen Vermögenswert, die sich von der ersten großen Unterstützungsmarke bei $ 2,08 abwandte, blieb weiterhin flach, da die Konsolidierung entlang der Marke von $ 2,08 in den letzten Handelssitzungen immer deutlicher wurde. Der zuletzt gehandelte Preis für Tezos lag zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 2,122 $.

Der Average True Range (ATR), ein technischer Indikator zur Messung der Marktvolatilität, zeigte ebenfalls einen beträchtlichen Rückgang, wobei es seit September Anzeichen für einen kontinuierlichen Rückgang der Volatilität gab.

Auch der Relative Strength Index (RSI) war durch gemischte Signale von Kauf- und Verkaufsdruck gekennzeichnet und lag zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts um den Wert von 51.

Während der letzten Woche versuchten die Tezos-Bullen, das unmittelbare Widerstandsniveau zu beanspruchen, aber der Abwärtsverkaufsdruck drückte den Kurs zurück auf sein aktuelles Unterstützungsniveau, und die Kurse könnten sich hier in den nächsten Tagen weiter konsolidieren.

In anderen Nachrichten hat Spruce Systems mit der Arbeit an einem System zur Einführung dezentralisierter Identifikatoren (DID) begonnen, während sie dieses neue Update über das Tezos-Ökosystem einführen.

Algorandum [ALGO]

Algorand wurde zur Pressezeit zu einem Preis von 0,29 Dollar gehandelt. Nach einem Rückgang um fast 20 % von der Marke von 0,37 $ versuchten die ALGO-Bären, den Abwärtsdruck aufrechtzuerhalten und drückten die Preise in Richtung des unmittelbaren Unterstützungsniveaus von 0,29 $.

Betrachtet man einige der technischen Indikatoren, so bestätigten die großartigen Oszillatorwerte laut The News Spy ein rückläufiges Marktmomentum. Die gestrichelten Linien des Parabolic SAR über den Kerzen signalisierten ebenfalls einen südwärts gerichteten Preistrend.

Bären dominieren weiterhin den ALGO-Markt, da bei einem erneuten Test des aktuellen Unterstützungsniveaus ihre Stärke bei $ 0,29 weiter bestätigt werden könnte.

Sollte sich der Preis weiter nach Süden bewegen, könnte ein rückläufiges Momentum bis zum Pivot-Level von $ 0,28 in den kommenden Handelssitzungen beobachtet werden.

Rivoluzione Bitcoin Sud Africa: La truffa chiede il sostegno del Presidente Cyril Ramaphosa

Un programma di investimento bitcoin chiamato „Bitcoin Revolution South Africa“ sta guadagnando molta attenzione ultimamente. I promotori sostengono che famosi sudafricani sostengono questa piattaforma, tra cui il miliardario minerario Patrice Motsepe, il comico e attore Trevor Noah e il presidente Cyril Ramaphosa.

La Rivoluzione Bitcoin invade il Sudafrica

La versione sudafricana dello schema della Rivoluzione Bitcoin, chiamata semplicemente „Bitcoin Revolution South Africa“, è stata recentemente fortemente promossa, con recensioni a pagamento su siti web affidabili come Associated Press News.

I promotori di questo schema sostengono che la piattaforma è sostenuta da famosi sudafricani per attirare gli investitori. Tra le celebrità i cui nomi e le cui foto sono stati usati per questo scopo ci sono il comico e attore Trevor Noah, il presidente Cyril Ramaphosa, il miliardario minerario Patrice Motsepe, la star del rugby Naas Botha e il politico Pravin Gordhan.

Il sito web di Bitcoin Revolution South Africa è quasi identico al sito originale di Bitcoin Revolution, che news.Bitcoin.com ha già esposto come una truffa. L’unica differenza fondamentale è l’aggiunta della parola „Sudafrica“ a vari testi del sito. Bitcoin Revolution South Africa pubblicizza „un sistema di trading automatico“, che permette ai membri di guadagnare un reddito significativo lavorando circa 20 minuti al giorno o meno, i dettagli del suo sito web.

Nella parte superiore del sito web viene visualizzato il messaggio: „Bitcoin Revolution App South Africa Guadagna 1300 dollari nelle prossime 24 ore con questo sistema segreto Patrice Motsepe con il tuo piccolo investimento di oggi“. Motsepe è il fondatore e presidente di African Rainbow Minerals, che è diventato miliardario nel 2008.

Un’altra versione del sito è esposta in alto:

„Guadagnate 13000 dollari in 24 ore usando questo sistema segreto Bitcoin Revolution South Africa con il vostro piccolo investimento oggi stesso“. Il sito afferma anche: „Alcuni membri hanno guadagnato il loro primo milione in soli 61 giorni“. Per utilizzare il sistema, tuttavia, gli utenti devono depositare 250 dollari in anticipo.

Simile al sito web di Bitcoin Revolution

Simile al sito web di Bitcoin Revolution, la versione sudafricana avverte che la registrazione verrà presto chiusa a causa dell’alta domanda. Mostra lo stesso video che presenta il co-fondatore di Microsoft Bill Gates, il fondatore del Virgin Group Richard Branson e altre persone famose che parlano positivamente di Bitcoin. Il sito web mostra anche false testimonianze e falsi risultati di profitti in diretta.

Un recente articolo riporta un falso tweet che afferma di essere del presidente sudafricano Cyril Ramaphosa, affermando che questo sistema di investimenti bitcoin „sta mostrando grandi promesse e ha il mio pieno appoggio come sistema patrimoniale“, ha riportato la scorsa settimana la rivista Mybroadband.

 

Le copier-coller d’Uniswap génère des millions de bénéfices pour l’échange cryptographique

Des milliards de dollars américains ont été versés dans des centaines d’applications dites de finance décentralisée (DeFi) par divers investisseurs. Ces applications permettent aux utilisateurs d’emprunter, de prêter et d’échanger des crypto-monnaies. Puis est arrivé SushiSwap, une étrange bête en effet.

Copier et coller pour de gros gains

SUSHI, contrairement aux énormes capitaux qu’elle a vus, n’a que quelques semaines. Il s’agit d’un exemple critique de la façon dont la culture copier-coller de l’espace DeFi peut être dangereuse, et met en évidence le manque de décentralisation au sein de la finance décentralisée.

C’est en août que «Chef Nomi» est entré en scène, copiant le code d’Uniswap, un projet DeFi très réussi, et a baptisé cette création totalement originale sous le nom de SushiSwap. La seule différence clé entre les deux projets est que SushiSwap a offert son propre jeton, bien nommé Bitcoin Era. Ceci, à son tour, a attiré des centaines de millions de fonds d’utilisateurs afin de soutenir le projet en quelques jours.

Une indignation à l’échelle de l’industrie

Le chef Nomi était apparemment assez intelligent, encaissant début septembre car tout s’est effondré sur lui-même. En conséquence, Nomi a réussi à récolter environ 13 millions de dollars, ce qui a entraîné une réaction assez compréhensible de la part des détenteurs de SUSHI. Peu de temps après, le prix de la pièce a chuté de près de 80%. Cela, à son tour, a fait chuter l’ensemble du secteur des jetons DeFi, estimé à 15 milliards de dollars.

Nic Carter est le co-fondateur de la société de recherche Coin Metrics et a décrit SushiSwap comme un moment «venu à Jésus» pour de nombreux participants de l’industrie. Carter a expliqué qu’il devenait de plus en plus clair que la majorité des projets DeFi et des jetons, qui donnent le plus souvent aux détenteurs une part des revenus, sont surévalués.

Le nouveau dilemme de la crypto

Anthony Sassano, une figure éminente de l’espace crypto, a même fait une blague sur la façon dont expliquer la saga SushiSwap à quelqu’un en dehors de la scène revenait à expliquer une théorie du complot extrêmement marginale.

La plupart des projets DeFi étant open-source, il est facile pour n’importe qui de simplement le copier. Ceci, à son tour, permet aux utilisateurs de dupliquer un produit, avec seulement de légères modifications ici et là.

Carter a comparé cela à être capable de copier toute l’infrastructure d’Apple, devenant ainsi un concurrent instantané contre elle.

Lex Sokolin est le co-directeur mondial de la Fintech de ConsenSys et a analysé une tendance croissante à copier-coller divers protocoles. Ces projets, a expliqué Sokolin, ont une valeur similaire, mais n’ont pas d’économie durable.

Le problème est que beaucoup de ces projets DeFi sont interconnectés, utilisant les mêmes pièces que d’autres applications. Ceci, à son tour, se traduit par une quantité massive de programmes pour devenir riche rapidement, la récolte des rendements étant un excellent exemple.

SEC laajentaa akkreditoidun sijoittajan määritelmää, mutta ei paljon

Alkaen ‚ei, et voi sijoittaa, ellet ole rikas‘ lisätäkseni myös joitain ‚asiantuntevia työntekijöitä‘. Kaiken kaikkiaan, jos olet köyhä, Bitcoin Code haluaa sinun ostavan arpalippuja.

Yhdysvaltain arvopaperi- ja pörssikomissio (SEC) on laajentanut ”akkreditoidun sijoittajan” sääntöjä, jotka sanovat, kuka voi sijoittaa yksityisiin yrityksiin, kuten SpaceX

„Ensimmäistä kertaa yksityishenkilöt saavat osallistua yksityisiin pääomamarkkinoihimme paitsi tulojensa tai nettovarallisuutensa perusteella, myös perustuen vakiintuneisiin, selkeisiin taloudellisen hienostuneisuuden mittauksiin“, sanoi puheenjohtaja Jay Clayton.

Nykyiset säännöt sallivat vain sellaisten sijoittajien, jotka ovat ansainneet yli miljoona dollaria yksittäin tai yli 200 000 tai 300 000 dollaria vuodessa puolisoineen, joitakin poikkeuksia lukuun ottamatta, sijoittaa startup-yrityksiin ja hedge-rahastoihin.

Mukaan on asianajaja Drew Hinkes, uusi luettelo vain voisi kattaa muutamia ihmisiä, jotka myyvät erillislainoja työkseen

Nyt SEC: n mukaan määritelmän muutokset sisältävät tietyt ammattipätevyyskirjat ja valtakirjat, mukaan lukien Sarjan 7, Sarjan 65 ja Sarjan 82 lisenssit, rahaston „asiantuntevat työntekijät“, „puolison vastaava“ merkitys voi yhdistää rahoituksen merkittävien muiden kanssa, ja osakeyhtiöt ja perhetoimistot, joiden omaisuus on 5 miljoonaa dollaria.

Ei, ”akkreditoidun sijoittajan” määritelmä ei ole laajentunut paljon. Kuten SEC-komissaari “ Crypto Mom ” Hester Peirce toteaa, ”amerikkalaisten ei pitäisi tarvita kysyä SEC: ltä lupaa sijoittaa, mutta nykypäivän akkreditoitu sijoittajan sääntö tarjoaa ainakin ihmisille tietä kysyä lupaa heidän koulutuksensa perusteella, sen sijaan että kerro vain he „ei, ellet ole rikas“.

”Akkreditoidun sijoittajan määritelmä on edelleen kapea ja komission asenne liian paternalistinen. Ohitettu mahdollisuus sonnimarkkinoiden 11. vuonna ”, vastasi Karl T. Muth, joka opettaa lakia ja taloustiedettä Luoteis-yliopistossa.

Les démocrates demandent à l’administration Trump de fournir plus de détails sur la plus grande saisie récente de Bitcoin de groupes terroristes

Deux démocrates à la Chambre des États-Unis auraient demandé à la Maison Blanche de fournir plus de détails sur la récente saisie de crypto-monnaie liée à de grandes organisations terroristes.

Selon un rapport récent , les représentants américains Josh Gottheimer et Emanuel Cleaver ont demandé que de plus amples informations concernant les saisies soient disponibles.

Plus d’informations sur les saisies demandées par les démocrates

Il y a environ deux semaines, les autorités fédérales ont déclaré avoir saisi pour environ 2 millions de dollars de bitcoin et d’autres crypto-monnaies sur les comptes de trois organisations terroristes: Daech, Al-Qaïda et Al Qasam.

Les trois groupes terroristes avaient acquis les crypto-monnaies afin de les utiliser pour acheter des armes et former plus de recrues. Les autorités américaines ont noté que ces terroristes utilisaient la cryptographie parce qu’ils pensaient que la technologie sous-jacente, la blockchain, rendrait leurs activités anonymes et introuvables.

Le 25 août, cependant, le président du sous-comité des services financiers de la Chambre, Cleaver, et Gottheirmer, qui est membre du sous-comité, ont demandé au secrétaire au Trésor Steven Mnuchin et au procureur général William Barr de donner au sous-comité plus d’informations sur l’opération.

«Il est essentiel que les membres du Sous-comité de la sécurité nationale, du développement international et de la politique monétaire reçoivent un exposé, au niveau de classification approprié, sur cette action, la plus importante saisie jamais réalisée de financement du terrorisme en ligne, par le ministère de la Justice, le Département du Trésor sur cette enquête.

Les démocrates ont également demandé que le département du Crypto Cash fournisse une évaluation de ses efforts en cours pour lutter contre les mauvais acteurs qui ciblent le système financier américain au sens large en utilisant des crypto-monnaies.

«Cela informera davantage le Sous-comité des mesures législatives que nous devrions entreprendre pour fournir aux régulateurs et aux forces de l’ordre les ressources et les outils appropriés pour continuer à lutter contre l’utilisation illicite de la crypto-monnaie et perturber les réseaux financiers des organisations terroristes.»

Dans une déclaration mardi, Gottheirmer a affirmé que des groupes terroristes comme al-Qaïda et Daech évoluent continuellement et utilisent différentes tactiques pour changer le mode de vie des citoyens. En tant que tel, il est de la responsabilité du gouvernement d’éliminer ces acteurs malveillants.

Mais encore, les criminels aiment beaucoup plus l’argent que la crypto

S’il est clair que les crypto-monnaies ont été utilisées pour faciliter les activités de dangereux criminels, elles ne sont toujours pas utilisées plus que les monnaies fiduciaires. Les terroristes, par exemple, sont attirés par le bitcoin en raison du fait qu’il offre un certain niveau d’anonymat tout en garantissant la propriété des actifs cryptographiques. Mais contrairement à l’argent liquide, la technologie blockchain enregistre toutes les transactions jamais effectuées. Cela signifie que toutes les transactions illégales sur la blockchain peuvent être facilement suivies.

De plus, un rapport publié l’année dernière par RAND Corporation a révélé que l’argent liquide est toujours le véritable ami des groupes terroristes – pas la crypto.

Russische wetgever: Crypto Pay zou ‚het financiële systeem kunnen vernietigen’…

De hoofdarchitect van de Russische crypto-regelgeving heeft een nieuwe Russische wet verdedigd die betaling in Bitcoin Loophole (BTC) en altcoins verbiedt – en beweert dat het uitblijven daarvan het einde van het door roebel aangedreven Russische financiële systeem had kunnen betekenen.

De opmerkingen werden gemaakt door het hoofd van de parlementaire commissie voor de financiële markten Anatoly Aksakov, in een interview met de Russischtalige editie van het door de staat gecontroleerde Rusland Today.

Aksakov verklaarde dat Moskou geen plannen had om „digitaal geld te legaliseren als een eenheid van de boekhouding,“ toe te voegen,

„[Cryptoassets] kunnen worden gebruikt als betaalmiddel voor goederen elders in de wereld, maar niet in Rusland. De erkenning van digitale munten als officieel betaalmiddel op gelijke voet met de roebel zou de vernietiging van het financiële systeem betekenen, wat de stabiele werking van de hele economie garandeert. Onze plannen omvatten nog niet de legalisatie van [cryptoassets] als betalingsalternatief voor de roebel“.

Echter, Aksakov suggereerde dat Moskou hoge verwachtingen heeft van zijn groeiende blokketen technologie sector. Hij suggereerde dat de technologie kan helpen de internationale handel te stimuleren – en zelfs Rusland kan helpen de last van internationale sancties te omzeilen.

Hij zei,

„Bedrijven kunnen nu investeringen van buitenlandse partners aantrekken en hun goederen op blokketennetwerken verkopen. Tegelijkertijd maakt de blokketentechnologie het door haar technische kenmerken mogelijk om sanctiegerelateerde beperkingen te omzeilen, wat bijdraagt aan de ontwikkeling van de handel“.

Zoals eerder gemeld door Cryptonews.com, is het onwaarschijnlijk dat de nieuwe wet crypto-betalingen verbiedt, maar het is niet waarschijnlijk dat deze de sector veel zal beïnvloeden, en het gaat om weinig meer dan een „verklarende woordenlijst van crypto-concepten“ – met een uitgebreidere reeks voorschriften die waarschijnlijk op zijn vroegst in 2021 zullen volgen.

Análisis de precios de Bitcoin: BTC/USD comienza a dar los pasos vitales para llegar a los 10.000 dólares

El precio de Bitcoin sube majestuosamente por encima de los 9.400 dólares y la resistencia de la línea de tendencia; reavivando la esperanza de operar por encima de los 10.000 dólares.
El BTC/USD podría entrar en consolidación basado en el movimiento lateral del MACD en la línea media.

El precio de Bitcoin Trader finalmente se ha roto por encima de la línea de tendencia descendente clave. Esto sigue a una recuperación gradual de la reciente caída a 8.805 dólares. La media móvil exponencial de 100 días amortiguó la mayor criptodivisa de incurrir en más pérdidas.

Lea más al respecto: Análisis técnico de Bitcoin: La tasa de hashrate de Bitcoin sube a su máximo nivel, pero ¿por qué el BTC/USD está en una tregua?

La recuperación del nivel de 9.000 dólares demostró a los toros que todavía tienen alguna influencia sobre el precio. Esto les animó a empujar las ganancias hacia los 10.000 dólares pero con la presión de venta en 9.400 dólares, se hizo muy difícil mantener las ganancias.

Por un corto tiempo, Bitcoin abrazó la consolidación entre el soporte de 9.200 dólares y la resistencia de 9.400 dólares. Sin embargo, la ola alcista del miércoles en el mercado, especialmente para los altcoins como Ripple, Cardano y Stellar, llevó a Bitcoin por encima de un par de niveles clave, incluyendo 9.400 dólares y la línea de tendencia descendente clave.
Empieza a obtener un ingreso estable garantizado usando el único algoritmo RJV12. ¡ahora mismo!

Mientras tanto, el BTC/USD está operando a 9.408 dólares en medio de un creciente impulso alcista según los diversos indicadores técnicos aplicados. El Índice de Fuerza Relativa (RSI), por ejemplo, está en una tendencia alcista a pesar de mantenerse por encima de la línea media. Existe la probabilidad de que la consolidación tome el relevo a medida que los compradores reúnan la fuerza necesaria para reducir las resistencias a 9.500 y 9.600 dólares respectivamente.
Gráfico diario del BTC/USD

En consecuencia, la media móvil de convergencia divergente (MACD) se duplica en el cuadro técnico que mejora gradualmente con una cruz en la región positiva. Además, la divergencia alcista está alentando a más compradores a unirse al mercado.

Contenido relacionado: Análisis de precios de Bitcoin: BTC/USD atascado en la consolidación, ¿qué esperar?

Por ahora, el camino de menor resistencia es lateral. El soporte por encima de 9.400 dólares es clave para el futuro cercano que se aproxima a los 10.000 dólares. En caso de caídas, otras áreas de interés serían el EMA de 50 días, 9.000 dólares, el EMA de 100 días y 8.600 dólares (el anterior apoyo en junio).

  • Intradós de claves de Bitcoin ay Niveles
  • Tasa de interés: 9.408 dólares
  • Cambio relativo: -27
  • Variación porcentual: -0,29%
  • Tendencia: Sesgo de lado
  • Volatilidad: Alta

Bitcoin könnte mit dem Aktienmarkt tanzen oder sterben

Ganz gleich, wie sehr Sie es versuchen, Bitcoin wird immer an die Börse gebunden sein. Trotz ihres „dezentralisierten“ Ethos wird die Kryptowährung, die durch Dollar finanziert und bepreist wird, immer vom größten Finanzmarkt der Welt beeinflusst werden, manchmal umgekehrt, meistens direkt. In einer Zeit wie dieser ist die Beziehung zwischen den beiden Märkten wichtiger denn je.

Die Dynamik zwischen den beiden Märkten hat sich zu Beginn dieses Jahres zu weniger Fanfaren und mehr Schrecken entwickelt. Als die COVID-19-Pandemie die Märkte verwüstete, gerieten die Lagerbestände aufgrund des sinkenden Verbrauchs und der zum Stillstand gekommenen Versorgungslinien in eine Spirale.

Angesichts der Notwendigkeit, Bargeld zu horten, obwohl die Zentralbanken Milliarden in die Wirtschaft pumpten, wurden die Bestände in Scharen verkauft. Dieser Ausverkauf trug dazu bei, dass besorgte Investoren ihre Kryptogeldanlagen abstießen, was dazu führte, dass Bitcoin Evolution an einem Tag über 50 Prozent seines Wertes verlor, da der fremdfinanzierte und volatile Markt ausblutete.

Nun, da der S&P500 weniger als 8 Prozent von seinem vor der Pandemie erreichten Höchststand entfernt ist, könnte sich ein zweiter Absturz ankündigen. Da der Index zwischen dem 8. Juni und dem 15. Juni 300 Punkte verliert und eine zweite Infektionswelle möglich ist, könnte der Markt weiter fallen, was zu einer weiteren Notwendigkeit führen könnte, gekaufte Vermögenswerte zu liquidieren, und diesmal mit Zentralbanken, die weniger geld- und fiskalpolitische Maßnahmen in ihrem Arsenal haben.

Crypto Trader über Maker DAOWenn dieser Absturz eintreten würde, wie würde Bitcoin reagieren, wenn man bedenkt, dass es beim ersten Mal noch schlimmer abgestürzt ist und sich besser erholt hat?

Totentanz

Die Prämisse eines Marktcrashs wäre für beide Märkte – Aktien und Kryptographie – identisch. „In einer Krise gehen alle Korrelationen auf 1“, sagte Mati Greenspan in seinem jüngsten Brief an die Investoren. „Also wird alles irgendwie zusammen verkauft, einschließlich Aktien, Anleihen, Währungen, Rohstoffe, was auch immer. ”

Eine pessimistische Sicht des Marktes und die Krypto-Komponente würden bedeuten, dass ein Absturz für erstere schlimmer wäre als für letztere. In Anbetracht der Tatsache, dass Bitcoin seine Halbierung vor einem Monat feststellte, was dazu führte, dass die Belohnungen der Bergarbeiter um 50 Prozent gekürzt wurden, und dass der Markt die Anreize ausgleichen muss, wäre ein plötzlicher Absturz katastrophal.

Wenn Bitcoin wie zuvor abstürzt, werden die Bergarbeiter, sofern sie nicht versichert sind, angesichts des Rückgangs der Anreize nicht dieselbe Preissicherheit beim Verkauf der Münzen haben. Darüber hinaus wird die Inflation auf dem Markt als Folge der Geldpolitik der Zentralbanken sie weiter davon abhalten, ihre Bitcoin für weniger wertvolle Dollar zu verkaufen.

Wie wir bereits gesehen haben, würde ein Absturz auf dem Aktienmarkt angesichts der Hebelwirkung und der Volatilität des Bots-getriebenen Handels einen schlimmeren Absturz auf den Bitcoin-Märkten bedeuten.

Einzelner Überlebender

Die andere, optimistischere Perspektive ist die eines entschlossenen Marktes aufgrund der unkorrelierten Natur von Bitcoin. Ohne künstliche Stimulierung oder Erhöhung der Kaufkraft konnte Bitcoin in den zwei Monaten, in denen die Aktien gelitten haben, um über 90 Prozent zulegen. Nach dem Absturz im März wurde das Krypto mit weniger als 5.500 $ gehandelt, und Anfang dieses Monats wurde es mit über 10.000 $ gehandelt.

Da dies das zweite Aufkommen eines Absturzes wäre, wäre diese Erfahrung von Bedeutung. Eine zyklische Marktbewegung, sowohl bei Aktien als auch bei der Krypto-Währung, würde Investoren und Fonds einlullen, damit sie selektiver entscheiden können, mit welchen Vermögenswerten sie sich verkaufen. Zu diesem Punkt sagte Greenspan,

„Inzwischen haben die Institutionen zweifellos mehrere Vorstandssitzungen abgehalten und Notfallpläne für die nächste Flaute ausgearbeitet. Sie werden also wahrscheinlich viel methodischer und selektiver vorgehen, was den Verkauf und die Aufbewahrung von Vermögenswerten betrifft.

Da Bitcoin den vorherigen Absturz nicht nur überlebt hat, sondern seine Gegenstücke übertrifft, würden sie es sich zweimal überlegen, bevor sie die „unkorrelierten“ veräußern.

Man sollte jedoch beachten, dass dies lediglich Möglichkeiten sind. Angesichts der Unvorhersehbarkeit des Krypto-Währungsmarktes und der Zeiten, in denen wir leben, kann alles passieren.

SEC behauptet, dass Betrüger von Meta-1-Münzen immer noch falsche Aussagen machen

Die US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC) behauptete, dass Betrüger im Zusammenhang mit der Meta-1-Münze immer noch falsche und irreführende Aussagen machen.

Ehemaliger Senator Schmidt ist beteiligt

Die Regulierungsbehörde vermutet, dass der ehemalige Staatssenator aus Washington, David Schmidt, den falschen Eindruck erweckt, er werde nicht verhaftet. Er behauptet auch, dass die Anordnungen des Gerichts ignoriert werden. Die SEC hat vor kurzem eine Reihe von Dokumenten beim Texas Western District Court eingereicht. Sie behauptet, dass ein kürzlich erschienener Newsletter des ehemaligen Senators gegen eine Reihe von Anordnungen des Gerichts verstoßen habe.

Crypto Trader über Maker DAOSchmidt schrieb in seinem Newsletter, dass es Geschichten und Gerüchte über ihn gebe und dass er mit den von ihm verwendeten Worten vorsichtig sein müsse. Er merkte an, dass es ihm gut gehe und er derzeit in seinem Haus in Südflorida lebe. Er fügte hinzu, dass er trotz zahlreicher Berichte über ihn „von den Machthabern nicht in Gewahrsam genommen wurde und auch nicht damit rechnet, dass dies irgendwann in der Zukunft geschehen wird“. Zwar wurde von bestimmten Behörden eine Erklärung über meine mögliche Veränderung der Lebensbedingungen veröffentlicht, aber die obersten Entscheidungsträger haben nie etwas unternommen“.

Behauptungen über Behörden, die ihre Meinung ändern

Er merkte auch an, dass er eine private Erklärung an die Behörden geschrieben und ihnen das Szenario erläutert habe. Er sagte, er persönlich glaube, dass sie ihre Meinung geändert hätten, nachdem sie die „andere Seite“ der Geschichte gehört hätten. Er fuhr fort, dass sich zu diesem Thema ein intensiver Kampf entwickelt habe und er persönlich glaube, dass es einige Machtstrukturen gebe, die sie aufhalten wollten. Er sagte, dass er mit einigen mächtigen Finanzberatern gesprochen habe, die sagten, dass sie etwas noch nie Dagewesenes tun. Wenn sie in der Lage sind, ihre Machtaufgaben zu erfüllen, werden sie eine Bedrohung für die bestehenden Machtstrukturen darstellen.

Die SEC vermutet, dass der Newsletter irreführende und materiell falsche Aussagen gegenüber den Investoren macht. Er verstößt gegen die permanente einstweilige Verfügung, die Missachtungsverfügung und die Anordnung zur vorübergehenden Beschränkung. Es erweckt den falschen Eindruck, dass er nicht verhaftet und die Anordnungen des Gerichts ignoriert werden.

Die Regulierungsbehörde deutet auch an, dass Meta1 fast täglich Videos auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, der den Nutzern weltweit zur Verfügung steht. Der Fall betraf Schmidt neben den Florida-Bewohnern Robert Dunlap und Nicole Bowdler. Die Aufsichtsbehörde behauptet, dass die Angeklagten Meta1-Münzen, ein digitaler Vermögenswert, ein nicht registriertes Sicherheitsangebot, alt waren und vermarktet haben.

Die MakerDAO-Stiftung plant ihren eigenen Untergang

Die Bauherren von MakerDAO beginnen den zweijährigen Prozess der Auflösung zu planen

MakerDAO-Gründer Rune Christensen sagte CoinDesk Ende letzten Jahres, dass die MakerDAO Foundation noch zwei Jahre bis zu ihrer geplanten Veralterung habe.

Es klingt, als würde es noch etwas länger dauern, aber die jüngsten Schritte legen nahe, dass die Organisation es wirklich ernst meint mit der Schließung.

Crypto Trader über Maker DAO

Zunächst übergab sie die Kontrolle über die Lieferung von nicht verteilten Governance-Marken, MKR, an die Inhaber von MKR auf breiter Front. Am Donnerstag legte Christensen dann einen Drei-Plank-Plan fest, der die Verwaltung laut Crypto Trader so weit bringen würde, dass die MakerDAO-Benutzer nicht einmal mehr merken würden, wenn die Stiftung ihre Türen schließt.

Das institutionelle Wissen werde sich nicht verflüchtigen, versicherte Christensen den Zuhörern. „Das Team der Stiftung wird die Gemeinschaft nicht verlassen. Das Team wird sich verändern und in einer anderen Form sein“, sagte er.

Es wurde gesagt, dass wir uns mitten in einem Wiederaufleben der dezentralisierten autonomen Organisationen (DAOs) befinden. MakerDAO ist wohl die wichtigste App auf Ethereum, und dass sie erfolgreich zu einer vollständigen DAO wird, wäre ein wichtiger Schritt in diesem Trend – einer mit Auswirkungen, die noch viel länger zu spüren wären als die Kernschmelze der „DAO“ im Jahr 2016.

Der Kern der Idee ist die vollständige Dezentralisierung der MakerDAO Foundation, so dass verschiedene Teile ihrer Arbeit von verschiedenen Organisationen durchgeführt werden. Diese Mitarbeiter würden letztlich von MKR-Inhabern beschäftigt werden.

„Es ist wichtig, dass wir jetzt als Gemeinschaft damit beginnen, die Regierung darauf vorzubereiten, die volle Verantwortung für das System zu übernehmen“, sagte Christensen.

„Aufrufe zur Open-Source-Arbeit der Fed könnten eines Tages aus dem Erfolg von MakerDAO resultieren“.

Was fast einem vierten Brett entsprach. Ein immer wiederkehrendes Thema in Christensens Vortrag war, dass die Einführung eines, wie er es nannte, neuen „Governance-Paradigmas“ bald beginnen muss, damit sich die Gemeinschaft daran gewöhnen kann, indem sie es tut. Wenn sie es tun, werden sie es verbessern und selbst besser darin, es zu nutzen, so dass es, wenn die Grundlage wirklich weg ist, nicht mehr nötig sein wird.

„Die Einführung der sich selbst tragenden MakerDAO-Initiative wird ein sehr schrittweiser Prozess sein, der sehr sorgfältig und überlegt ablaufen wird“, sagte Christensen. „In etwa zwei Jahren wird die Stiftung mit der Auflösung beginnen, und die Auflösung selbst wird ein schrittweiser Prozess sein“, so Christensen.

Chris Burniske von der Venture-Firma Placeholder sieht nach diesen Schritten eine glänzende Zukunft.

„Maker ist bereits jetzt die transparenteste und umfassendste Kreditfazilität der Welt, und die Dezentralisierung ihrer Aktivitäten wird der Schlüssel zur Verhärtung des Systems gegenüber gegnerischen Akteuren und zur Skalierung zu einem globalen Nutzen sein“, sagte Burniske gegenüber CoinDesk. „Aufrufe zur Open-Source-Arbeit der Fed könnten eines Tages auf den Erfolg von MakerDAO zurückgehen“.
Plan 1: Gewählte bezahlte Beitragszahler (ECPs)

MakerDAO müsse die verschiedenen Arten von Arbeit, die es leistet, in verschiedene Organisationen auf der ganzen Welt aufteilen, sagte Christensen.

Es könnte einige wenige Entwicklungsteams, einige Marketingteams und einige Teams geben, die in verschiedenen Ländern an den Beziehungen zur Regierung arbeiten, je nachdem, was das Protokoll benötigt.

Die Idee ist, dass die Gruppen mit Vorschlägen und Budgets zu den MKR-Inhabern kommen würden, und wenn den weltweit verstreuten MKR-Inhabern das Konzept gefällt, würden sie das Projekt finanzieren. Decred macht schon seit einiger Zeit etwas Ähnliches.

Dennoch: „Das entscheidende Element der Kompensation durch das Protokoll muss entwickelt werden“, sagte Christensen.

Er sagte auch, dass es jetzt Teile der Stiftung gibt, die sich ausgliedern und zu eigenständigen Einheiten werden können, wobei er speziell auf den Austausch von MakerDAO, Oasis, verwies.

Auf einer gewissen Ebene tut sie dies bereits. Christensen sagte, dass MakerDAO bereits jetzt über ziemlich unabhängige Gremien verfügt, die das Risikoteam, den Governance-Facilitator und das Orakelteam auflisten.

Plan 2: Vorschläge zur Verbesserung der MakerDAO (MIPs)

Das Modell der Verbesserungsvorschläge geht bis zu den Anfängen des Internets selbst zurück, und jede Ecke des Kryptos hat ihre eigene Version.

MakerDAO hat eine extrem lockere und informelle Frühgeschichte und bewegt sich jetzt in eine viel formellere Struktur, die jedoch die Werte der Dezentralisierung von Krypto widerspiegelt.

„Im Kern geht es darum, das zu formalisieren und zu strukturieren, was bereits organisch in der Gemeinschaft geschieht“, sagte Christensen. „Verbesserungsvorschläge der Hersteller sind eine Möglichkeit, dieses Konzept vollständig zu formalisieren und zu strukturieren und dann den Prozess von Anfang bis Ende völlig transparent zu machen, so dass es keine Black Box gibt.

Christensen beschrieb dies als das nächste, was die Gemeinde wirklich braucht, um weiterzukommen. Der Charles St. Louis der MakerDAO-Stiftung veröffentlichte am 1. April einen Forumsbeitrag über den Zeitplan für die Einführung dieses Konzepts.

Die Stiftung werde am 6. April 13 spezifische MIPs veröffentlichen, die von der Gemeinde in Betracht gezogen werden sollten, schrieb er.